Oreo-Eierlikör-Dessert

Die Feiertage sind vorbei. Es wurde geschlemmt was das Zeug hält. Nun liegt ein neues Jahr vor uns, ganz taufrisch. Mit allerlei guten Vorsätzen. Vielleicht habt ihr einen neuen Vertrag im Fitnessstudio? Neue Laufschuhe? Diätpläne? Das könnt ihr alles für einen Moment vergessen und euch folgendes Rezept anschauen (denn anschauen allein tut ja nicht weh).

Diese Nachspeise ist eine tolle Mischung aus knackigen Oreo-Keksen, frischer Mascarponecreme und süßem Eierlikör.

Ihr braucht:

  • 250 g Mascarpone
  • 250 g Naturjoghurt
  • 250 ml Schlagsahne
  • 1 Päckchen Sahnesteif
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • Schale von 1/2 Zitrone
  • 16 Oreokekse
  • 12-18 EL Eierlikör

 

Und so geht’s:

  1. 9 Oreokekse zerbröseln, klappt besonders gut wenn man die Kekse in eine Frischhaltetüte steckt und mit dem Nudelholz darüber rollt. Die Keksbrösel kommen auf den Boden der Dessertgläser.
  2. Mascarpone, Naturjoghurt, Vanillezucker und die abgeriebene Zitronenschale zu einer glatten Creme verrühren.
  3. Sahne mit dem Sahnesteif steifschlagen. Von der Sahne ca. 10 EL abnehmen und mit dem Löffel vorsichtig unter die Mascarponemasse heben.
  4. Weitere 6 Oreo-Kekse zerbröseln und in einer separaten Schüssel mit 12 EL von der Mascarpone-Sahne-Masse vermischen. Auf den Keksbröseln verteilen und glattstreichen. Schon habt ihr die nächste Schicht für die Gläser.
  5. Die verbleibende Mascarponecreme mit 6 EL Eierlikör verrühren und die Eierlikör-Creme in die Dessertgläser füllen und ebenfalls glattstreichen.
  6. Die verbleibende Sahne in einen Spritzbeutel füllen und jedes Dessert mit einer kleinen Sahnehaube verzieren. Den letzten Oreo-Keks zerbröseln und die Krümel auf die Sahnehaube streuen.

 

20180105_165446.jpg
1. Schritt, Keksbrösel in die Gläser füllen.
20180105_172243
2. Schritt, Oreo-Mascarponecreme auf den Bröseln verteilen und verstreichen.
20180105_174940.jpg
Die einzelnen Schichten kommen in einem schmalen Glas noch besser zur Geltung.

20180105_174650

Tipp 1
Das Schichtdessert kommt besonders gut in schmalen Gläsern zur Geltung. (Da mir ausreichend schmale Gläser fehlten, mussten Sektschalen herhalten. Geht auch.)

Tipp 2
Wenn Kinder mitessen kann man Eierlikör einfach ersetzen, z.B. durch Himbeeren, oder Apfelmus.

Tipp 3
Ihr könnt das Dessert gut vorbereiten und kühlstellen. Allerdings sollten die oberen Oreobrösel erst vor dem Servieren über die Sahne gestreut werden, damit sie noch schön knusprig sind.

 

Ich wünsche euch viel Spaß beim nachmachen. Hebt eins für mich auf, ja?

 

Eure Bella

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s