So viel Heimlichkeit

Das Jahr, in dem der kleine Pappstreifen für die schönste Weihnachtsüberraschung sorgte.

Das erste Weihnachten mit Baby

An unser erstes Weihnachten mit Baby habe ich leider nicht ganz so idyllische Erinnerungen. Um es auf den Punkt zu bringen, es war der totale Reinfall.

Vorfreude, schönste Freude

Hier gibt es bald viele Weihnachtsgeschichten, mit ein wenig Idylle, einer Prise Heimlichkeit, einer Spur Missgeschick und dem Tüpfelchen Ironie, wie ihr es eben von mir gewohnt seid.

10 Gründe warum ich den Kindsvater den „Kindsvater“ nenne

„Kindsvater, das klingt irgendwie nicht so harmonisch … Ist bei euch beiden alles okay, Bella?“ Das wurde ich mittlerweile schon häufiger gefragt. Normalerweise kommen meine Antworten wie aus der Pistole geschossen, ich weiß, ich weiß, das ist nicht immer gut. Diesmal musste ich ein paar Minuten länger überlegen. Tja, warum nenne ich mein Herzblatt (auch…